Konzept

Die Erziehungs- und Bildungspartnerschaft mit Eltern

 

Die Bildungs- und Erziehungsempfehlungen des Landes Rheinland-Pfalz beschreiben, dass die Instanz Familie als private und der Kindergarten als öffentliche Institution für Erziehung und Bildung in partnerschaftlicher Zusammenarbeit, den Entwicklungsprozess der Kinder begleiten und gestalten sollte.

 

Auch uns ist die Erziehungs- und Bildungspartnerschaft mit den Eltern äußerst wichtig und somit in unserer Konzeption fest verankert.

Ein offener Austausch mit den Eltern und Erziehern ist unserer Meinung nach die Grundlage für eine auf Dauer angelegte konstruktive und positive Erziehungsarbeit mit dem Kind. Eine kontinuierliche Zusammenarbeit mit den Eltern schafft für uns eine Grundvoraussetzung für die pädagogische Arbeit, so dass eine gegenseitige Basis für Vertrauen, Sicherheit und Orientierung gegeben wird.

 

 

Formen unserer Elternarbeit sind

 

• ein ausführliches Aufnahmegespräch (mit der Leiterin)

• ein Erstgespräch mit der Bezugserzieherin

• regelmäßige Elterngespräche (jährlich oder bei Bedarf)

• Tür- und Angel-Gespräche

• Eltern- Gruppenabende

• Infotafeln bzw. Infowände

• Elternbriefe und schriftliche Elterninformationen

• Elternzeitschriften

• Feste & Feiern

• die Möglichkeit der Mitarbeit im Elternausschuss und Förderverein

 

 

Höhepunkte im Jahreslauf

 

Feste und Höhepunkte beleben den Kita - Alltag. Immer wieder wecken diese Ereignisse Freude, Neugierde und Kreativität bei den Kindern.

Das gemeinsame Erleben verbindet und stärkt das Wir - Gefühl in der Kindertagesstätte.

 

Feste im Jahreskreis: Erntedank, St. Martin, Nikolaus, Adventfeier, Ostern, Karnevalsfest, Geburtstagsfeste, Sommerfest

 

Märchenerzählerin, Feuerwehrtage

 

Waldtage / Spaziergänge in die nahe Umgebung

 

Kunstmuseum in Bonn, Heimatmuseum in Rheinbreitbach

 

Abschied von der Kita (Übernachtung mit Aktivität und Abschiedsfeier)

 

Themenbezogene Projekte z.B. BHAG „Wasser“

 

 

Leitbild unserer Einrichtung

 

Das Leitbild ist Fundament und Wegweiser für die Arbeit in unserer Einrichtung!

 

Wir und die Kinder

• Wir unterstützen Kinder in ihrer Entwicklung zu eigenverantwortlichen und gemeinschaftsfähigen Persönlichkeiten.

• Wir geben Kindern Raum, Zeit und Material für selbstbestimmtes Lernen, um Individuelle Bildung zu ermöglichen.

• Wir ermöglichen den Kindern ganzheitliches Lernen auf der Basis der Bildungs- und Erziehungsempfehlungen des Landes Rheinland-Pfalz.

• Wir begleiten und stärken die Kinder bei ihrer aktiven Alltagsbewältigung.

 

 

Wir und die Eltern

• Wir unterstützen und begleiten Eltern in ihrer täglichen Erziehungsarbeit und pflegen einen partnerschaftlichen Kontakt.

• Wir nehmen die Bedürfnisse der Eltern wahr und setzen uns damit auseinander.

• Wir informieren regelmäßig über pädagogische Inhalte und machen unsere Arbeit transparent.

• Wir beziehen die Eltern aktiv in den Entwicklungsprozess ihres Kindes mit ein.

 

 

Wir als Team

• Wir sind ein engagiertes Team, tragen gemeinsam Verantwortung und nutzen die Erfahrungen und Fähigkeiten

 der einzelnen Mitarbeiter/innen.

• Wir legen Wert auf regelmäßige Fort- und Weiterbildung der Mitarbeiter/innen.

• Wir entwickeln die Qualität unserer Arbeit kontinuierlich weiter.

 

 

Wir und Andere

• Wir bringen uns aktiv in das Gemeindeleben ein.

• Wir sind ein Ort der Begegnung.

• Wir sind im sozialen Netzwerk unserer Gemeinde integriert und arbeiten zum Wohle der Kinder mit Schulen

 und Beratungs- und Fachstellen sowie Vereinen zusammen.

 

 

Unser Bild vom Kind

 

Das Kind ist eine eigenständige Persönlichkeit. Es hat individuelle Bedürfnisse und individuelle Fähigkeiten. Durch sein Lebensbejahendes, offenes Wesen und seine Entdeckungsfreude ist es lernfreudig und wissbegierig. Es hat einen Anspruch auf Zuwendung und Zuneigung. Wir behandeln jedes Kind mit Respekt und Achtung. Wir bieten ihm Hilfe und Unterstützung, Schutz und Geborgenheit.

 

Das Kind hat das Bedürfnis zur Gemeinschaft  zu gehören und seine Rolle in der Gemeinschaft zu finden. Unsere Aufgabe ist es, dem Kind dabei zu helfen. In einer vorbereiteten Umgebung bieten wir dem Kind, die Möglichkeit sein Umfeld spielerisch zu entdecken. Wir helfen dem Kind sich frei zu entfalten und kommen seinem Bedürfnis nach Sicherheit, durch eine strukturierten Tagesablauf, durch Rituale und

festen Bezugspersonen nach.

 

Dies hilft der Orientierung des Kindes ebenso, wie Regeln und Grenzen. Wir holen das Kind dort ab, mit seinen Fähigkeiten und seiner

Persönlichkeit, wo es steht.

 

 

Unsere Kita als Bildungseinrichtung

 

Die Kinder erweitern ihre Sprachlichen Kompetenzen durch

sprachanregende Umgebung

sprachförderndes Materialangebot

motivierende Gesprächsführung in Kleingruppen

 

Die Kinder stärken ihre gesamten Motorischen Fähigkeiten durch

Bewegungsbaustelle

Turnen, Rhythmik und Tanz

Aussengelände/Wald

 

Die Kinder erforschen die Umwelt und machen vielfältige Naturerfahrungen durch

Waldtage

Aussengelände

Forscherraum

 

Die Kinder erwerben Emotionale und Soziale Kompetenzen durch

gemeinsames Spiel/Aktionen

vielfältige Erfahrungen miteinander im Gruppengeschehen

unseren Tagesablauf mit seinen Regeln und Ritualen

genügend Zeit, Raum und Zuwendung

 

Die Kinder entfalten ihre Kreativen Ausdrucksmöglichkeiten durch

Malen und Werken

Musik und Tanz

Rollenspiel

 

Die Kinder erlernen Kognitive Kompetenzen durch

Mathematische Materialien

Bau- und Konstruktionsmaterial

Experimente und Projekte